* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren




* Letztes Feedback






Wenns einmal gut läuft... kann es nur schlimm werden...

Der Tag heute fing richtig gut an, Schule ging mehr oder weniger schnell vorbei, ich war kurz beim Pferd und dann noch in zwei Reitsportgeschäften um kurz etwas für meinen Geburtstag ( am Mittwoch) zu kaufen, da meine Mlm nicht weiß welche Reithose und welche Schabracke ich mir wünsche. Vor ca. 2 Wochen hab ich meinen Eltern eine Wunschliste gegeben auf der Sachen draufstanden die ich mir mehr wünsche als andere Sachen die drauf stehen, unter anderem ein Panda- Jumpsuite XD, naja aufjedenfall war alles super wir haben die reithose die ich wollte gefunden, ebenso die Schabracke. Als wir dann nach Hause fuhren, hab ich gesagt das ich mich schon mega auf den Jumpsuite freue und meine Mom meinte erstmal, dass ich ihn nicht bekomme. Klar, an sich nichts schlimmes, doch ich hab die dummer Angewohnheit, von Menschen zu viel zu erwarten, wie letztes Jahr an meinem Geburtstag... *kleine Rückblende* Ich backe sehr gerne und deshalb backe ich zu jedem Geburtstag in meiner Familie einen schönen und meist auch aufwendigen Kuchen. An meinem Geburtstag hat meine Mutter erst am Morgen meines Geburtstages angefangen zu backen, den Kuchen verbrannt und es hat fürchterlich geschmeckt. *Rückblick ende* Und so etwas ist für mich einfach enttäuschen, ich meine mir ist es egal wie der Kuchen schmeckt oder so, aber es ist einfach traurig zu sehen, wie egal ihnen alles anscheinend ist. Manchmal denke ich, dass es besser wäre wenn ich einfach weg wäre und nie wieder kommen würde. Egal, um zurück zum Thema zu kommen, ich war sehr enttäuscht darüber, dass ich das was ich mir mit am meisten wünsche nicht bekommen werde. Hinzu kommt noch das sie meinte, dass sie mir auch die anderen Klamotten die ich mir ausgesucht habe, nicht bestellt hat, da sie der Meinung ist ich habe genug davon. Also werden meine Geschenke, wiedermal, Sachen sein, die zwar toll sind und ich freue mich auch über die Sachen, die ich mir am wenigstens gewünscht habe und alle sehr unpersönlich sind, da ich sie wie immer alle selber mit meiner Mutter kaufen musste. Ich weiß, dass das hier sehr verwöhnt rüber kommt, wahrscheinlich bin ich das ja auch, aber es ist für mich einfach traurig und enttäuschend. Einmal in Jahr ist 'mein' Tag. Einmal im Jahr ist de Tag, an dem alles passiert was ich mir Wünsche. Und es wieder einmal der Tag an dem alles anders läuft als ich es mir Wünsche...
17.11.14 22:53


Werbung


Dieses Gefühl...

Kennt ihr dieses Gefühl, wenn man denkt alle sind sauer auf einen und man weiß nicht wieso? Ich kenne es. Und ich hasse es. In diesen Moment würde ich am liebsten einfach verschwinden und erst wieder kommen wenn alles wieder normal ist... geht nur leider nicht. Ich versuche es dann immer so gut wie möglich zu überspielen und lasse mir nichts anmerken, was meistens auch klappt... hoffe ich. Naja egal, aufjedenfall hatte ich vor ein paar Tagen, im Stall, wieder dieses Gefühl und ich hatte absolut keine Ahnung was ich gemacht haben soll. Mein Reitlehrer ha mich kaum beachtet und hat während des Unterrichtes kaum etwas gesagt. Vor dem Unterricht meinte er nur kurz das er mein Pferd heut schon mal bewegt hat und wir deswegen nicht soviel machen, man sollte dazu sagen, dass ich noch ein junges Pferd habe was 1-3 mal die Woche, je nachdem wie ich kann,von meinem Reitlehrer geritten wird. Zur zeit tue ich mich etwas schwer mit dem Springen und wie zu erwarten hatten wir auch in der Stunde wieder Probleme. Es ist ziemlich deprimierend, wenn du immer hörst wie toll andere mit deinem Pferd klar kommen und du selber zurzeit nicht sooo gut mit ihm klar kommst. Dies alles führte dazu, dass ich schon genervt und enttäuscht von dem Tag war, hinzu kam noch das Gefühl, dass alles sauer auf mich währen. Also alles in allem: Nicht so der geile Tag. Ich bin dann so schnell wie möglich nachhause gefahren. Doch natürlich musste mit auf dem Nachhause weg auch noch mein handy runterfallen und ein Teil des Displays ist rausgesprungen. Zum Glück ist es jetzt schon wieder repariert, denn ohne mein Handy kann und will ich nicht leben! Als ich dann am nächsten Tag wieder im Stall war, war plötzlich alles wieder gut. Mein Reitlehrer war super lieb, mein Pferd lief klasse und alles war gut. Ziemlich schräg wie sich alles so schnell wieder ändert...
16.11.14 20:15





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung